Unsere Philosophie

Auf unserer Gemüsefarm arbeiten wir aus Überzeugung nach von uns festgelegten Kriterien. Dabei handeln wir naturschonend, ökologisch und tier- sowie menschenfreundlich. Unsere angebotenen Gemüse sind direkt aus Ihrer Region und saisonal dem Jahresverlauf entsprechend. Hier unsere eigenen Grundsätze auf einem Blick:

RegionalWir produzieren unser Gemüse ausschließlich selbst auf unseren eigenen Flächen und kaufen keine Pflanzen von außerhalb dazu. Zudem vertreiben wir unser geerntetes Gemüse nur auf unseren regionalen Märkten und mittels vorbestellen Gemüsekisten vor Ort. Unser Ziel ist es, regionales und bewährtes Gemüse bekannter zu machen und auf deren Vorteile hinzuweisen.
SaisonalSaisonalität wird bei uns groß geschrieben! Wir sind bedacht, nur Saisonale Gemüse anzubieten. Deshalb gibt es bei uns auch keine beheizten Gewächshäuser im Winter und somit auch keine Tomaten, Gurken oder Zucchini im Dezember. Dafür bieten wir durch Kulturverfrühung und Verlängerung immer eine Auswahl an saisonalem Gemüse an – auch bis Weihnachten! Somit müssen jediglich einige Voranzuchten beheizt werden, was im Jahresverlauf einiges an Energie einspart.
NaturnahUnsere Gemüsebeete legen wir möglichst naturgetreu an und bearbeiten diese minimalinvasiv. Dies bedeutet, dass wir den Boden wenig stören und lediglich die oberste Schicht zum Säen und Pflanzen bearbeiten. Wir vermeiden große, schwere Geräte und ahmen einen natürlichen Jahresverlauf auf unseren Kulturflächen nach.
BiologischDie Gemüsefarm bewirtschaften wir biologisch. Wir verzichten ganz bewusst auf jegliche chemischen Pflanzenschutzmittel oder Dünger. Dafür arbeiten wir präventiv mittels natürlichen Mitteln und probieren uns an Alternativen , wie zum Beispiel „lebenden“ Gegenspieler bei Schadinsekten. Trotz allem, versuchen wir möglichst wenig in das System einzugreifen.

Wieso kein Bio-Zertifikat?

Oft wird in unserer Gesellschaft nach einem Bio-Zertifikat gefragt – viele Menschen setzen dies sogar vorraus. Jedes dieser Zertifikate mag auch seine Berechtigung haben, allerdings haben wir uns erstmal ganz bewusst gegen ein solches Zertifikat entschieden. Nicht, weil wir nicht hinter vielen dieser Kriterien stehen, sondern aus dem Grund, dass wir uns frei von diversen Kriterien entfalten wollen. Unsere Gemüsefarm soll nach und nach durch unsere eigenen Grundsätze wachsen und gedeihen. Grundsätzlich streben wir also ein mindestens genauso ökologisches Arbeiten auf unserer Gemüsefarm, wie auf Bio zertifizierten Betrieben, an.

Habt Ihr noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns doch gerne hier in der Kommentarfunktion oder persönlich via Mail. Ich freue mich schon auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.